US-Markt: Dow Jones, Bitcoin, Amazon, Facebook, Alphabet, Walmart, PG&E



[Musik] duette willkommen us vorbörse und wir gehen nach frankfurt zu meiner hoffentlich gut gelaunten kollegin franzi schimke die ja gerade eine wunderbare urlaubswoche hinter sich gebracht hatte hast du den freitag auch genutzt um mal kräftig shoppen zu gehen oder warst du von irgendwo auf der haut am freitag war ich tatsächlich relativ voll auf der couch aber ich bin doch sonst auch schon so viel shoppen also wenn ich dann tatsächlich auch noch an diesem ganzen cyber monday song black fridays und so weiter zuschlagen würde das wäre dann vielleicht doch ein bisschen viel aber ja gut gelaunt und erholt das bin ich in der tat das war sehr schön auch wenn das wetter nicht so richtig mitgespielt hat aber irgendwie mal weg zu sein und diese kursverluste hier nicht mit zu erleben waren ganz gut und heute geht es ja dann tatsächlich auch wieder nach oben und wir machen im prinzip genau das wieder gut was wir in der vorwoche verloren haben 13 prozent das vor wochen – heute sind wir aber dann doch indirekt schon freundlicher gestaltet vor allen dingen die hoffnung dass man diese politischen risiko herde dies ja mehr als genug gibt über exit haushaltsstreit italien handelskonflikt usa und so weiter und so fort all diese dass man da vielleicht ein bisschen was abarbeiten könnte innerhalb der woche von seiten italiens gab es ganz freundliche signale da heißt es man könnte eventuell ein bisschen einlenken ja und dann setzt man natürlich auf das g20-treffen was er dann am freitag beginnt das donald trump und der chinesische kollegin sich tatsächlich mal zusammen setzen und vielleicht das thema handelsstreit auch fortschritte bringt um somit der dax gut aufgelegt allerdings ein bisschen was zu meckern müssen ja immer haben ein wenig bewegung wir sind gut gestartet und halten dieses guten niveau die handelsspannungen heute ich habe gerade nachgerechnet 55 punkte das ist jetzt nicht allzu viel wir sehen den dax jetzt aber trotzdem im plus mit 1 211 1317 der aktuelle stand und wirft einen blick auf die einzelwerte ist castro vorne mit dabei goldman hat die verkaufsempfehlung gestrichen und sagt jetzt in neutral das kommt gut an continental vorne mit dabei der automobilsektor die konjunktursensiblen autowerte sind gefragt und das sind eben diese konjunkturpolitischen themen die man hofft dass die langsam aber sicher weg gehen europaweit der bankensektor mit blick auf italien dann wieder favorisiert aber auch die allianz und die deutsche post vorne bei der deutschen post immer wieder beim schrubben irgendwie muss es ja verschickt werden ja und merkt die haben seit dem märztief eine rally hingelegt von rund 30 prozent da werden jetzt mal gewinne realisiert adidas telekom deutsche börse und fresenius bei fresenius daneben rote vorzeichen weil es da auch einen negativen analystenkommentar gab so sagen wir bestimmte weiß eigentlich was mir jetzt im gedächtnis bleibt von dem ganzen gespräch dass du dich ganz schafft nein das würde ich ernsthaft darüber beschwert dass der dax zwar 1,1 prozent gestiegen ist aber die handelsspanne zu klein war na ja daran arbeiten würden daran müssen wir noch arbeiten dabei ist ja schön du bist wieder da und der dax steigt alles in ordnung die vielen dank und wir kommen an die wall street kommen wir kommen wir genau sieht gut aus hat sich ein bisschen erholen gute zahlen aus dem einzelhandel das ist ja dann betrifft nicht nur ermessen sondern auch wal mart und macy's und target die haben ja auch alle mittlerweile große e commerce plattform und nach dem ja der e commerce kräftig gestiegen ist also wir reden ja da zwischen 15 und 20 prozent umsatzplus bei den einzelnen unternehmen wird das schon positiv auch wahrgenommen auf der anderen seite darf man ein zimmer nicht vergessen wenn es auf der einen seite sehr gut läuft dann läuft es auf der anderen seite er eben nicht so gut und am black friday der normalerweise dem stationären einzelhandel von vorbehalten ist da waren sehr viele leute jetzt also auf den ecommerce plattform vom auf plattformen und eben nicht mehr im internet unterwegs sollte man immer im hinterkopf behalten nichtsdestotrotz ich will ja nicht nach dem haar in der suppe suchen ganz bestimmt nicht so sollen uns mal den ersten chart an genau das sind die fans also die amerikanischen leitzinsen und sie sehen es hatte ja in den letzten paar monaten auch was getan ist und etwas längerfristiges jahr 2014 15 16 das geht ja so köppl nach oben und im laufenden jahr gleich drei mal vielleicht im dezember noch ein viertes mal unter dem kommenden jahr ebenfalls noch mal nach oben nicht wenn es noch doppelt rang der hast ja die fed und er hatte ja wirklich mal als logo also als verrückt bezeichnet und er ist unzufrieden mit jean-paul weil er einfach sagt die amerikanische notenbank sollte sich mal langsam darauf konzentrieren dinge zu tun die auch der amerikanischen wirtschaft zugute kommen deshalb sage ich das jetzt weil im internet mittlerweile auf verschiedenen medien ein begriff die ohne gemacht und das ganze nennt sich ja fett oder paul pott kontinenten wie sie wollen darunter versteht man nichts anderes als die den zeitpunkt wo der aktienmarkt stark genug unter druck gekommen ist also nicht nur der aktienmarkt sondern auch die ganzen anderen asset-klassen dass sie stark genug unter druck gekommen sind dass die us-notenbank ganz einfach ihre zinsanhebung pläne aufgibt und durch eine entsprechend durch ein entsprechendes gegensteuern für entspannung sorgt in der hoffnung natürlich dass das als signal gewertet wird dass die aktienmärkte wieder attraktiver werden und so weiter und sofort meine persönliche meinung ist darum paul wird sich davon kaum beeinflussen lassen er hat sich bisher nicht davon beeinflussen lassen was das weiße haus gesagt hat und was verschiedene andere wirtschafts kommentatoren von sich gegeben hatten und ich kann mir nicht vorstellen dass er sich da aus dem tritt bringen wird weil er einen anderen fokus hat er schaut sich die wirtschaft an er schaut sich die inflation an den arbeitsmarkt an und das bringt natürlich gut die inflation ist im track alles überhaupt gar kein problem aber der arbeitsmarkt läuft natürlich wie geschnitten brot wollte ich gerade sagen nein ich wollte einen anderen ausdruck sagen aber der ist nicht fern seh ich auf jeden fall das problem ist natürlich wenn sie keine arbeitskräfte mehr finden und viele unternehmen sagen sie haben probleme fachkräfte einzustellen dann steigen die löhne wenn ich löhne steigen ist das wirklich nur eine frage der zeit dass auch die preise hinterher da ziehen und klar man kann argumentieren auch die ölpreise sind stark gefallen ja das gibt ja ein bisschen den druck aber wenn sie das alles raus rechnen werden sie dann irgendwann sehen dass die preise eben anziehen ich würde nicht auf dem par putt hoffen ich denke das tool rumpold seine gangart erst einmal weitergehen wird so das weiter was wir haben ist der bitcoin ist jetzt ein bisschen flach eingegeben das kommt hat mit dem zuschnitt zu tun aber das kein problem was sie sehen sind die letzten jahre in bitcoin und dann sehen wie hey ja das war ein ordentlicher einschlag hier von der 20.000 runter auf unser aktuelles niveau ist aber momentan eben nur eine korrektur um 79 prozent das ging schon mal schlimmer 84 prozent hatten wir schon 93 prozent hatten wir schon sie sehen also die korrekturen oder den crash das ist ja ein crash dem wir da erleben das ist nichts neues für die gemeinde für die krypto gemeinde ist es nur was neu ist eine neue erfahrung eine sehr schmerzhafte erfahrung auch für diejenigen die erst relativ spät eingeschrieben sind die die flügel eingestiegen sein mögen sich vielleicht ärgern und haben vielleicht auch schon ihre position irgendwie halbwegs glattgestellt aber die die natürlich oben eingeschrieben sind für die ist das wirklich fürchterlich und den tue das auch richtig weh und die fliegen auch immer mehr aus ihren positionen raus vielleicht einfach auch weil sie keine lust mehr haben irgendwann muss man einen strich drunter machen dann ist gut das heißt aber eben nicht dass die kritische meinung wie so oft gesagt ja hat man ja auch oft gehört jetzt dass sie tot ist wie gesagt diese einschläge haben wir häufiger gesehen die gehören offensichtlich momentan noch dazu und wenn man etwas positives sehen wollte die dynamik eines solchen crash wird geringer also bleibt ja durchaus so eine resthoffnung ja ein bisschen bei 4000 dollar so hatte ja ein bisschen wieder erholt jetzt warten wir auf die bodenbildung und einen kleinen anstieg wäre natürlich schön so ab anfang dezember würde mir gut gefallen wir müssen heute morgen natürlich bloß jetzt zu kriseln so die idee die ganzen verkaufszahlen vom freitag rein und dann gibt es natürlich auch spätestens ab heute abend irgendwann die ersten meldungen wie hoch die umsatzzuwächse haben cyber monday ausgefallen sind und wer amazon hat er trinkt ja förmlich in an bohlen so dass ich wirklich auch die ganze zeit ein bisschen der vorweihnacht brauche ich das brauche ich das wäre ja eigentlich cool würde ja geld sparen ein natürliches man sich kein geld geben geld geld erstmal aus sie sparen nur dann geld wenn sie das hätten anschaffen müssen cool wenn ich trotzdem außerdem sorgt das für ein bisschen schwung im handel die aktie 2 prozent im plus ja mal hoffen dass da unten soll ich so ein kleiner doppelter boden letztendlich bildet facebook was soll man sagen auf der suche irgendwie ist ich finde es interessant wie die plattformen so aus dem öffentlichen bewusstsein auch irgendwo rausgeflogen ist ja dass er das ist es so dass kam schleichend das war natürlich nach dem zweiten quartal die zahlen waren verheerend und die dann kam ja noch der ausblick mit dazu und das war ja auch alles unschön aber dann so schleichend ist das raus gegangen da hat man nicht mehr viel gehört ja ich sehe hin und wieder die werbung da macht facebook für allerlei privatisierungs tools machen machen die werbung oder ok du musst nicht alles mit der ganzen welt teilen ist ja auch schön so aber so irgendwie aber die sind alle nicht mehr so bei mir im bewusstsein im fokus drin und ich glaube das merkmal montan auch an der aktie aber würde ich mir das muss man mal anschauen würde ich jetzt normalerweise sagen okay da geht jetzt erst mal eher tendenziell weiter seitwärts bevor dann ein impuls wie auch immer geartete er aussehen mag kommt dass es vielleicht mal die position dreht ich sollte das ganze mal an die renditeerwartung smart tricks von uns sondern legen dann könnte man schon ab wann der punkt erreicht ist wo wir hier tatsächlich mal mit einer trendwende statistisch gesehen natürlich rechnen könnten erfreut ich habe eine interessante studie gelesen die ist jetzt gar nicht so neu da haben analysten haben sich jay mohr angeschaut wo es ja die autonome fahren spart also der mit den autonomen autos und dann hieß es ja anfangs meyer wir glauben das könnte so 40 50 milliarden dollar wert sein 60 und 70 milliarden da werden ja da kommen die milliarden relativ schnell da tun dann hat sich tatsächlich ein analystenhaus mal hingesetzt hat mal nachgerechnet wie groß denn der wert von wayne werden könnte wenn sie sich einen gewissen anteil im taxigeschäft also da geht es um autonome autonom ist taxifahren letzten endes ja wie groß der anteil oder wie hoch der wert von wales sein könnte und die relativ konservativ nachgerechnet und 970 milliarden können und können wir uns da schon auf sicht von sieben acht neun jahren vorstellen und das wäre auch völlig gerechtfertigt haben das schöne aufgeschlüsselt also war eine sehr interessante studie die dichter gelesen hat und sie zeigt vor allen dingen in dem maße in dem rainbow immer weiter kommt und da sind ja die ersten autos schon auf der straße in dem maße treten andere große wettbewerber juba beispielsweise luft wie sie alle heißen treten irgendwie auch bei mir im bewusstsein zurück finde ich dann spannend und das haben sie schön unter der decke gehalten bin ich mal gespannt ob es da irgendwann mal den knall tut das gleiche gilt natürlich für die aktie auch hier wie bei amazon ja wir haben und tief gemacht noch ist es nicht unterschritten wurden und solange das nicht passiert besteht die hoffnung dass wir tatsächlich aus dieser position vielleicht mal so eine kleine erholungsrally starten wollen hat natürlich dasselbe in grün geht letzten zahlen waren jetzt nicht ganz so prickelnd aber das wachstum im online segment das reicht momentan aus und sie haben am wochenende natürlich ebenfalls ihr geschäft gemacht und auch da warten wir auf die ersten verkaufszahlen die dann vielleicht den positiven impuls wieder gehen damit die aktie damit die aktuell ein bisschen stärker ansteigen kann pc nt die feier in kalifornien das ganze land sicher campfire das ist jetzt zu 100 prozent unter kontrolle bleiben jedenfalls die entsprechenden medien und nicht unter kontrolle ist was den schaden betrifft also da reichen wirklich die schadenschätzung das geht von 7 8 milliarden bis 15 bis auf 20 milliarden dollar je nachdem was auf das unternehmen noch zukommt und ein kritikpunkt steht oder in der kritik steht petri und die jetzt deshalb weil es soll ja eine neue soll eine neue regelung ein neues gesetz geben das es verhindert dass das unternehmen praktisch in die pleite rutschen kann die idee ist man rechnet nach wie viel kann das unternehmen tragen an schaden also ein schadensforderungen dann wird der rest genommen wird eine anleihe gepackt die wird dann in den kommenden jahren von den kunden des unternehmens zurückgezahlt werden wie das ganze passiert ganz einfach über höhere strompreise und dem man muss ja die rechnung dann begleichen und bei pc gibt es genügend kritiker die wirklich dagegen sind aber vermutlich nichts dagegen unternehmen können diese regelung wird voll in kraft treten und das wird wohl auch rapid wien die gelten das problem ist dass man momentan einfach nicht weiß wie hoch ist denn der tatsächliche schaden wie geht es langfristig mit dem unternehmen weiter aber ich glaube dass wir kurzfristig natürlich enorme schwankungen sehen können je nach nachrichtenlage ob das es besteht auch immer noch die möglichkeit dass man zu dem schluss kommen dass ermittlungsbehörden zu dem schluss kommen ja das unternehmen verantwortet einen teil der frei aber eben nicht alle ja dann würde die schadenssumme natürlich deutlich drastisch sinken und das dürfte den kurs dann drastisch nach oben bringen also sehr spannende geschichte aber auch eine die wirklich nur für diejenigen geeignet ist wirklich ein ganz ganz stabilen magen haben und gute nerven das sollte jetzt von meiner seite gewesen sein gute nerven brauchen wir glaube ich heute nicht für den handelsstart sich da ganz vielversprechend aus mal schauen was die amerikaner draus machen wir sehen uns morgen an gleicher stelle wieder bis dahin gute zeit um gute coaches [Musik]

3 thoughts on “US-Markt: Dow Jones, Bitcoin, Amazon, Facebook, Alphabet, Walmart, PG&E”

  1. Pferdewetten sind deutlich eher zu empfehlen, als Bitcoin. Vielleicht sollte man an so einem logarithmischen Chart auch den Unterschied zu einem linearen Chart erklären. Der Bitcoin wird so sich nicht durchsetzen können. Zu viele kriminelle und Geheimdienste nutzen es, was viele Staaten zu einem Rückzieher gezwungen hat. Außerdem sind zu viele Kryptowährungen entstanden. Von den vielen technischen Problemen will ich gar nicht reden.

  2. Wäre mal sehr nett, wenn Sie die eine oder andere E-Mail Ihrer Leser
    beantworten würden Herr Weiß…. Ansonsten schalten Sie den
    Mail-Service ab statt die Zeit Ihrer Leser beim Schreiben und beim
    Warten auf eine Antwort zu vergeuden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *