So nutzt ihr eure Bitcoin Wallet (Electrum) [V2 / Deutsch]


Hey, mein Name ist Julian,
und in diesem Video möchte ich euch zeigen, wie ihr die Bitcoin Wallet Electrum nach der
Installation einrichten und nutzen könnt. Mein Video wo ich zeige wie man die Wallet
installiert, habe ich unten in der Beschreibung verlinkt. Bevor ich euch aber erkläre wie ihr Bitcoins
senden und empfangen könnt, müssen zuerst ein paar wichtige Einstellungen
vorgenommen werden. Zuerst stellen wir die Sprache und das Währungsformat
ein. Dazu geht ihr auf Tools>Preferences>Appearance,
und stellt unter Language die Sprache auf “German” um. Anschließend ändert ihr die “Base unit”
auf BTC, und startet Electrum danach neu. Nach dem Neustart der Wallet öffnet ihr
dann wieder die Darstellungsoptionen
Werkzeuge>Einstellungen>Darstellung und stellt dort die “Anzahl der Nullen nach
dem Dezimalpunkt” auf 8. Jetzt wollen wir aktivieren, dass die Wallet
uns immer automatisch anzeigt wie viel die gesammelten Bitcoins
denn eigentlich in Euro wert sind. Dafür wechseln wir in den Einstellungen zum
Tab “Fiat”, und stellen dort die Fiat-Währung auf EURO,
aktivieren “Historische Werte”, und wählen als Quelle “Bitcoin Average” aus. Jetzt sollte neben eurem Wallet Guthaben immer
gleich das umgerechnete Euro Guthaben erscheinen. Wir haben nun alle optischen Einstellungen
hinter uns, und werden uns als nächstes dem Tab “Transaktionsgebühren”
widmen. Transaktionsgebühren sind an sich ein Thema
mit dem man mindestens ein ganzes Video füllen kann,
daher werde ich hier nicht all zu detailreich darauf eingehen. Wenn euch das Thema interessiert und ihr gerne
Gebühren sparen wollt, dann lasst auf jeden Fall ein Abo da,
denn da wird in nächster Zeit sicherlich noch ein separates Video zu kommen. Fürs erste aktiviert ihr einfach den Haken
bei “Benutze dynamische Gebühren”, Stellt bei “”Replace by Fee” vorschlagen”
– “Wenn die Transaktionsgebühren niedrig sind” ein,
und setzt die “Fee Unit” auf sat/byte. Was das alles genau bedeutet – wie gesagt
dann in einem späteren Video. Wir haben jetzt alles korrekt eingestellt,
und kommen nun zum Interessanten Part – nämlich wie ihr Bitcoins senden und empfangen
könnt. Wir beginnen zuerst mit dem Empfangen. Wenn Ihr auf den Tab “Empfangen” klickt,
wird euch immer eine eurer unbenutzten Bitcoinadressen angezeigt. Um schnell jemandem eine Adresse zu geben
könnt ihr dort einfach die angezeigte Adresse herauskopieren,
allerdings gibt es auch eine genauere Möglichkeit die eigenen Adressen zu managen könnt. Innerhalb der Electrum Wallet sind nämlich
quasi unendlich viele Adressen verfügbar, damit ihr möglichst anonym mit euren Bitcoins
arbeiten könnt. Bitcoin Adressen und die Geldbewegungen auf
denselben sind öffentlich im Bitcoin-Netzwerk sichtbar. Wenn ihr also jemandem eine Bitcoin Adresse
von euch gebt, weiß derjenige dann dass es eure Adresse
ist – und kann sich mit Tools wie blockchain.info alle dort stattfindenden Transaktionen ansehen. Aus diesem Grund bietet es sich an verschiedenen
Leuten und Websites jeweils eine eigene Adresse zu geben,
da man dadurch nicht so durchsichtig ist, und die außenstehenden keine einfache Möglichkeit
haben euer Gesamtvermögen zu betrachten. Die einzelnen Adressen im “Adressen” Tab sind
quasi wie einzelne Bankkonten und bieten dadurch Privatsphäre. Um bei so vielen Adressen den Überblick zu
behalten könnt ihr die Adressen mit einem doppelklick
rechts neben die Adresse beschriften. Geldeingänge auf die jeweiligen Adressen
werden euch im “Transaktionen” Tab dann auch automatisch mit der
Beschriftung der Adresse versehen, worauf die Zahlung eingegangen ist. Ihr braucht euch übrigens keine Sorgen machen
dass euch mal die Adressen ausgehen – denn sobald auf einer Adresse von euch ein
Zahlungseingang stattfindet, wird im Adressen Tab automatisch von Electrum
eine neue, leere, Adresse generiert. Kommen wir nun zu dem senden von Zahlungen. Um Bitcoins an einen Freund oder einen Verkäufer
im Internet zu senden geht ihr auf den “Senden” Tab. Dort wird unter “Zahle an” die Adresse des
Empfängers angegeben, optional eine Beschreibung (die ist allerdings
nur für euch sichtbar) und dann anschließend der gewünschte Betrag. Da wir ja zu Anfang in den Einstellungen die
Umrechnung in Euro aktiviert haben habt ihr nicht nur die Möglichkeit einen
Bitcoin-Betrag anzugeben, sondern es ist auch die Eingabe einer Euro-Menge
möglich. Um die Zahlung auszuführen klickt ihr auf
“Senden”, und gebt das Passwort eurer Wallet an. Vor dem Senden einer Zahlung müsst ihr unbedingt
kontrollieren ob alles korrekt eingegeben ist! Es gibt KEINE Möglichkeit Zahlungen im Bitcoin-Netzwerk
zurückzuholen. Alles was ihr absendet ist definitiv weg! Es gibt keine Zentrale Bank oder sowas an
das ihr euch wenden könnt, und die Verantwortung für euer Geld liegt
alleine bei euch. Beim Empfangen und Senden von Bitcoin Zahlungen
werden euch einige Symbole und Warntexte in eurer Transaktionsübersicht begegnen. Bitcoin Zahlungen landen nämlich nach dem
Absenden erstmal in einer Warteschlange, die dann vom Bitcoin-Netzwerk abgearbeitet
wird. Je nachdem wie viel Gebühr man für eine
Transaktion aufgewendet hat geht das entweder innerhalb von etwa 5 bis 15 Minuten –
oder bei zu kleiner Gebühr teilweise erst nach mehreren Stunden. Falls neben einer Zahlung unconfirmed steht,
ist das aber kein Grund zu Sorge. Das bedeutet dann lediglich, dass die Zahlung
noch auf Bestätigung durch das Bitcoin Netzwerk wartet. Es kann auch “low fee” oder “replacable” neben
der Zahlung stehen, was dann jeweils ein indikator dafür ist,
dass für diese Zahlung relativ niedrige Gebühren verwendet worden sind. Generell solltet Ihr Bitcoins erst als wirklich
bei euch angekommen ansehen, wenn entweder ein grüner Haken vor der Zahlung
ist, oder mindestens ein halb gefülltes Kreis-Symbol. Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg mit
euren Bitcoins, und hoffe dass ich euch die Electrum Wallet
ein wenig näher bringen konnte. Wenn ihr irgendwelche Fragen zum Thema Bitcoins
oder zu Electrum habt, dann beantworte ich diese sehr gerne in den
Kommentaren! Falls euch das Video gefallen hat würde ich
mich über einen Like freuen, und wer sich für Bitcoins interessiert, findet
dazu bestimmt noch einige weitere interessante Videos auf meinem Kanal. Danke fürs Zuschauen!

18 thoughts on “So nutzt ihr eure Bitcoin Wallet (Electrum) [V2 / Deutsch]”

  1. Bin schon gespannt auf das Gebühren Video… Das hab ich noch nie so richtig verstanden… und bin gespannt auf aufklährung

  2. 12/2017:
    Der #Bitcoin Kurs durchbricht die 10.000$ Marke!
    Meine Gedanken zu dem Thema & eine Preis-Einschätzung für 2018/2020 –> https://youtu.be/hD5YlYRw1cU

  3. Hallo erst mal Daumen hoch für deine Videos echt top!!! Hab mal eine Frage, ich habe 100€ von meinem Electrum wallet versendet und auf der reciving Webseite steht immer noch das es nicht confirmed ist es steht zwar da ,,incoming Bitcoin" aber ich warte nun schon seit gestern Abend 20 Uhr. Woran liegt das denn? Sind 5€ Gebühren eig. normal bei Electrum bei einer Überweisung von 100€? Würde mich über eine Antwort freuen! Grüße Robin

  4. Funktiniert es nur mit Bitcoins BTC oder auch z.b Ripple, also kann ich da Ripple lagern?

  5. Hey, eine Frage. Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. Und zwar habe ich seit einigen Wochen ein Electrum Wallet (noch ohne Guthaben) und ich habe es gerade eben gestartet, jedoch steht bei mir unten die ganze Zeit die Meldung "Nicht verbunden" und der Punkt ist auch Rot. Was muss bzw. Kann ich machen, damit alles wieder läuft?

  6. Danke Dir für das verständliche Tutorial. Konnte nun ein Wallet einrichten, bei einer ATM was einzahlen und anschliessend auf´s Wallet sweepen. Hab Dir zum Dank mal 5 USD geschickt.
    Wenn Dein Tutorial gut ist, sollte es ankommen 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *