Rückenwind aus den USA für den DAX, Bitcoin mit Chancen, SPX, Gold,



herzlich willkommen meine sehr verehrten damen und herren auf meinem youtube kanal ich möchte ihnen hierzu schulungszwecken die technische analyse nähe bringen dabei ist es mir wichtig dass sie vor allem die technische analyse verstehen und anzuwenden lernen damit sie den größtmöglichen nutzen daraus ziehen können auf keinen fall soll die beispiel als kauf oder verkaufs aufforderung verstanden werden eine anlageberatung ist entsprechend ausgeschlossen die meinungen die ich äußern werde es sind ausschließlich meine persönlichen ansichten und ihnen nicht für ein oder ausstiegs entscheidungen in der vergangenen woche ist der dax in eine unterstützungszone hineingelaufen und das war eine typische make or break situation also die situation gelaufen an eine unterstützung können wir diese nutzen können wir diese halten oder brechen wir nach unten durch das war ja gerade am vergangenen wochenende noch offen gewesen die chancen dass es halten könnten waren durchaus gegeben zumal der immer cd indikator eine divergenz gebildet hat von der warte hier auch der stochastik hatte eine divergenz gebildet von der warte hier war die chance gegeben andererseits hatten der eine flaggen situation bei der flak ist es ja immer so dass man dass die kursziel berechnung so vornehm dass man sagt vom top bis zur flaggen bildung wird der die wegstrecke gemessen und dann nach unten abgetragen von dem ausbruch aus der flagge nach unten von der warte aus war die chance beziehungsweise die gefahr gegeben dass wir in den bereich von 10.800 punkten noch nach unten rutschen diese gefahr wurde sofort am montag gebannt der dax hat es tatsächlich geschafft die formationen bisher zu regieren das heißt noch nicht dass alles ausgestanden ist das wäre erst wenn wir über 12.600 steigen würden aber tatsächlich hat sich die lage doch deutlich verbessert wieder das heißt der dax ist über die kurzfristige abwärtstrendlinie angestiegen hat aber am freitag einen sogenannten lassen also eine sehr sehr kleinen kerzenkörper eröffnungs und schlusskurs nahezu auf einem niveau von der warte her ist das erstmal ein zeichen für unsicherheit andererseits die amerikanischen märkte und da kommen wir gleich zum s&p haben doch zum wochenschluss einen sehr kräftigen schluck aus der pulle nochmal genommen das ist also tatsächlich beim s p500 auch hier zu sehen wir sind kräftig nach oben gestiegen wie der an die alte aufwärtstrendlinie herangelaufen da stellt sich jetzt die frage schafft es der markt das jetzt weiter zu ziehen trotz der ganzen diskussionen die wir ja momentan um zölle und ein und ausfuhren haben gab es doch den kräftigen schub nach oben und jetzt stehen wir im bereich des tops von ende februar also wenn wir hier in freundliche wochen eröffnung in amerika sehen dann sollte auch beim dax hier einiges noch nach oben wieder möglich sein und damit tatsächlich diese flaggen diese trendbestätigende flagge situation dann eben auch abgearbeitet sein das sieht hier eigentlich ganz gut aus beim s p500 verschlechtern würde sich die lage wieder wenn wir über unter diese kurzfristige abwärtstrendlinie zurück brechen und gegebenenfalls sogar auch noch unter die kurzfristige aufwärtstrendlinie die sich ja neu gebildet hatte dann würde sich die lage deutlich verschlechtern dass es im moment aber nicht das thema das thema beim gold ist dass wir ein doppeltop gemacht haben nochmal den anstiegs versuch an diese widerstandslinie bei 1350 dollar wurde gleich wieder negiert bröckelt jetzt zum klein bisschen vor sich hin die indikatoren geben nur wenig hilfestellung immer cd dreht gerade nach oben könnte zu einem kaufsignal werden wir hatten tatsächlich am freitag noch mal so eine art kleine hammer formation also eine ultra die stimmungswende das könnte noch mal dafür sorgen dass er wieder neuen anlauf nach oben nehmen aber im moment scheint gold tatsächlich noch in dieser seitwärts-range gefangen zu sein und da muss man dann einfach mal kommenden in der kommenden woche schauen wie es sich hier weiterentwickelt ja der bitcoins in der letzten woche wieder unter druck geraten hat wieder deutlich verloren das sind doch einige dollars die hier wieder abhanden gekommen sind das heißt wir hatten ja hier so eine art doppel top gebildet also er hat es nicht geschafft über diese marke von 12.000 dollar im bitkom future zu steigern sind jetzt wieder unter die abwärtstrendlinie gefallen hatten aber am freitag eine hammer gebildet also eine trendwendeformation von der warte her könnte es dann wiederum sein dass wir wieder nach oben laufen andererseits immer cd macht gerade ein verkaufsignal und der stochastik indikator hat wie gesagt eine divergenz gebildet und auch ein verkaufsignal also von der warte hier sieht das eher bisschen kritisch aus wie sich das darstellt hoffnung wie gesagt macht der hammer und dann könnte durchaus wieder ein anstieg in den bereich der 12.000 dollar marke erfolgen alles weitere dann in der kommenden woche ich wünsche ihnen alles gute kommen sie gut in die woche und denken sie immer daran bleiben sie vor allen dingen gesund herzlichst ihr christoph geyer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *