19 thoughts on “Bezahldienst PayPal: Pro und Contra”

  1. Wieder sehr gutes Video! Danke. Mir gefällt besonders gut dass Ihr sehr transparent und kurz die Themen auf einen Punkt bringt??

  2. Trau keinem Ami. Auf eine Zahlung aus Holland – also um die Ecke – mußte ich sage und schreibe 4 Wochen warten. Und dafür haben diese Banditen auch noch Euro 2,50 berechnet.

  3. Verkauf einer Ware über Paypal erhalten 565€ kassiert paypal einfach mal 15€ Transaktionsgebühr so würden die das wahrscheinlich ausdrücken isn WITZ ODER?

  4. Naja, so negativ sind die Contras auch nicht.
    Wenn ich bei mir um die Ecke beim Saturn öfters einkaufen würde und die Kassiererin wäre eine Ratschtante würde die halbe Stadt auch wissen was ich immer kaufe und wieviel ich ausgebe. Es ist überall ein für und wieder.

    Trotzdem ein super Video. ??

  5. Um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen:

    Paypal suggeriert mit dem Käuferschutz eine Sicherheit dem Kunden, DIE ES GARNICHT GIBT. Meiner Meinung nach, handelt es sich um ist ein reines Geschäftsmodell, damit die Kunden verstärkt mit Paypal zahlen. 

    Ganz ehrlich Leute, zahlt doch die paar Euro für den Lieferdienst in Bar oder bei größeren Beträgen per Lastschrift/Banküberweisung. Hat doch früher auch super funktioniert.. die 1-2 Tage längere Bearbeitungsdauer, sollten es uns Wert sein, ein dermaßen …. Unternehmen nicht zu unterstützen. Probiert es mal aus, bei mir funktioniert es bereits seit 4 Monaten.

  6. sehr gut erklärt. was gibt's denn als Alternative…wo ich selber Entscheide ob mein Kaufverhalten weitergeleitet wird oder nicht…

    wie sieht's aus mit diesem Paydirekt… !?

  7. Bei Minute 3:04 wird grob gesagt: „… dass PayPal ein sehr genaues Bild über … und die finanzielle Situation bekommt“. Stimmt das? Man kann doch auf PayPal auch nur wie bei einer Prepaidkarte im Handy Geld auf PayPal „überweisen“, oder haben sie auch automatisch Zugriff auf die Z.b. Kreditkarte? Ansonsten wüssten sie ja nur wie viel, wo und wann ich die z.b. 50 aufgeladenen € ausgebe.
    Freue mich auf eine Antwort ?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *